Soziale Teilhabe fördern

Niedrigschwellige und handlungsorientierte Lernszenarien, die mit viel Spaß das Heranwachsen in unserer Gesellschaft und das Gestalten dieser erleichtern.
08
verwandte Artikel
ansehen

Veröffentlicht am 25.03.2014 | Von Jacqueline Graf

Die Beteiligung am gesellschaftlichen Leben und soziales Engagement jedes Einzelnen in einer zunehmend digitalisierten Welt setzen auch die Auseinandersetzung mit modernen Medien voraus. Das Lernzentrum nimmt diese Herausforderung an und stellt dabei den Spaß und das Aktivwerden der Lernenden in den Vordergrund.
Wollen auch Sie das kreative Engagement von Kindern und Jugendlichen in Schule oder Freizeit einbinden?

Hier finden Sie eine Auswahl aus den Angeboten des Lernzentrums. Haben Sie Interesse oder weitere Projektideen? Dann treten Sie mit uns in Kontakt.

„Bunter Strom – Stromkastenstyling in Marzahn-Hellersdorf“ (ab 12 Jahre)
Graue Kabelverteiler und bunte Spraydosen, kreative Kinder und professionelle Künstler sind die Zutaten für dieses gelungene Stadtteilprojekt. Kinder und Jugendlichen beschäftigen sich mit Bild- und Urheberrechten und entwickeln Gestaltungsideen, die sie mit Hilfe von Kreativkünstlern auf die Stromkästen übertragen. Teamarbeit und Kreativität spielen in diesem Projekt eine wichtige Rolle.

Haben auch Sie Lust auf bunte Stromkästen im Umfeld Ihrer Schule oder Jugendfreizeiteinrichtung? Dann sprechen Sie uns an.

Spielend Lernen (ab 5 Jahre)
Zu Beginn seines Lebens entdeckt der Mensch die Welt spielerisch und durch ausprobieren. Diese grundlegende Form der Aneignung wird in Projekten des Lernzentrums aufgefangen, die PC- und Konsolenspiele medienpädagogisch einbetten - ob als Lerngegenstand, als Anreiz, sich mit einer Thematik genauer zu befassen oder zur Aktivierung der Lernenden.

Erfahren und erleben auch Sie die Potentiale von Computer- und Konsolenspielen oder Spiele-Apps in Bindungsprozessen.

Praxisbeispiele
Lassen Sie sich von Beispielen vergangener Projekte im Lernzentrum inspirieren.