Jugendarbeit im virtuellen Raum

07
verwandte Artikel
ansehen

Wenn große Motivation auf ebenso große Verunsicherung trifft, hilft nur: Rein in den virtuellen Raum und in der geschützten Umgebung und mit kompetenter Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lernzentrums den Selbstversuch wagen, um gestärkt in den eigenen Arbeitsalltag zurückzukehren und neue Impulse für die Medienarbeit mit Jugendlichen zu finden.

In Workshops informiert das Lernzentrum über aktuelle Themen wie Datenschutz oder soziale Netzwerke und deren Anwendungsmöglichkeiten in der Jugendarbeit. Auch die Welt der Online- und Computerspiele wird genau unter die Lupe genommen, wobei Lehrkräfte, Pädagoginnen und Pädagogen beispielsweise einmal selbst in umstrittene Spiele wie „World of Warcraft“ eintauchen. So können sie sich ihr eigenes Urteil bilden, Potenziale und Gefahren diskutieren. Darüber hinaus wird erörtert, welche Aspekte und Dynamiken von Computer- spielen sich möglicherweise in pädagogischen Kontexten nutzen lassen.

Das Lernzentrum als Medienkompetenzzentrum von Marzahn-Hellersdorf ist jederzeit kompetenter Ansprechpartner für medienpädagogische Fragestellungen für Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen und Familien.