Kompetenter Umgang mit Medien

Medien verantwortungsbewusst, kreativ und vielseitig einzusetzen, ist entscheidend für die berufliche Zukunft junger Menschen.
06
verwandte Artikel
ansehen

Veröffentlicht am: 06.06.2019 | Von Julia Reuter

In diesem Sinne fördert das Lernzentrum wichtige Schlüsselkompetenzen. Die Workshops knüpfen an die alltagsnahen Lebensbereiche der Jugendlichen an und befördern eine aktive Auseinandersetzung mit Kompetenzen und aktuellen Problemstellungen. Handlungsorientierte Medienszenarien helfen dabei das eigene Beurteilungsvermögen zu stärken und gelernte Inhalte kreativ umzusetzen.
LZ_05: Fake News im Netz

Fakt oder Fiktion?
Umfang: 4 Stunden Klassenstufe: 7.-10. Klasse

#Quellenprüfung #Eigenverantwortung

Durch digitale Medien verbreiten sich Informationen in Windeseile. Jugendliche sind oft verunsichert, welche Nachrichten sie in ihren
sozialen Netzwerken trauen können oder sie teilen gleich alles, ohne den Inhalt bzw. die Quelle zu hinterfragen.

Um Fake News zu erkennen, muss vor allem das eigene Beurteilungsvermögen gestärkt werden. Der Workshop bietet
alltagsbezogene Medienszenarien und Trainings zur Bewertung von Nachrichten und ihren Quellen im Netz, aber auch zum
persönlichen Umgang mit Fake oder Wahrheit.
LZ_06: Mäuse, Moos, Moneten

Die eigenen Finanzen selbst in die Hand nehmen
Umfang: 4 Stunden Klassenstufe: 10.-13. Klasse

#Finanzkompetenz #Selbstständigkeit

Handy-Vertrag, Shoppen mit Budget oder Ferienjobs: Geld spielt im Leben von Jugendlichen eine wichtige Rolle. Der eigene Umgang
mit Geld muss dabei erst erlernt werden, bietet aber neben der Finanzkompetenz auch einen Zugang zu anderen wichtigen
Kompetenzen wie Folgebewusstsein und Eigenverantwortung.

Über lebenspraktische Beispiele steigen die Jugendlichen wahlweise in die Themen Verträge & Kredite, Datenschutz und
Konsum ein. Darüber hinaus testen sie ihre Kompetenzen und erfahren mehr zu ihren Stärken und Schwächen und bekommen
so die Möglichkeit, ihren Umgang mit Geld auf den Prüfstand zu stellen.
LZ_07: Das Talentmobil

Auf den Spuren individueller Stärken
Umfang: 4 Stunden Klassenstufe: 7.-10. Klasse

#Stärkenanalyse #Beurteilungsvermögen

Nicht nur im beruflichen Kontext stehen Heranwachsende immer wieder vor der Herausforderung, ihre eigenen Stärken zu erkennen
und zu benennen. Oft kommen Fragen auf nach der eigenen Identität, nach den eigenen Interessen und, besonders auf die
berufliche Zukunft bezogen, die Frage nach den eigenen Talenten.

Das Talentmobil bietet vielfältige handlungsorientierte Lernszenarien, die es jungen Menschen ermöglichen, ihre im Alltag
erworbenen Potenziale einzubringen und sichtbar zu machen. Dabei steht die Auseinandersetzung mit den individuellen Stärken
im Vordergrund, die Reflexionsfähigkeit wird mit Hilfe strukturierter Selbst- und Fremdeinschätzungen gefördert.
LZ_08: Internet, rechtsfreier Raum?!

Datenschutz und Rechtliches im Netz
Umfang: 4 Stunden Klassenstufe: 7.-10. Klasse

#Stärkenanalyse #Beurteilungsvermögen

#Datenschutz #Verantwortung #Freifunk

Das Internet bietet unzählige Möglichkeiten und fordert den Nutzern zugleich auch ein hohes Maß an Eigenverantwortung ab.
Denn nicht alles was technisch möglich ist, ist tatsächlich auch erlaubt. Selbstverständlich gilt es, im Internet Gesetze zu beachten.

Über den Umgang mit persönlichen Daten im Netz wird rechtliches Grundwissen erworben und über die Gefahren beim Surfen im
Netz aufgeklärt. Die Sicherheitseinstellungen in den technischen Geräten sind ebenso ein Thema, wie die Frage nach dem Schutz
persönlicher Daten online, beispielsweise beim Einloggen ins Wlan.

Melden Sie sich jetzt an!
Zum Anmeldeformular