UP in VR-Welten

Eine eigene VR-Brille basteln und selbst Filme in 360° drehen. Das und vieles mehr war los in Woche 3.
28
verwandte Artikel
ansehen

Veröffentlicht am: 01.08.2019 | Von Julia Reuter

Die Augen verdeckt, die Hände greifen ins Leere - für Außenstehende ein wahrhaft komischer Anblick, wenn unsere Teilnehmenden in die Welt der Virtuellen Realität eintauchen. Solche VR-Brillen, in die man ein Smartphone steckt, um anschließend 360° Filme schauen zu können, sind ganz einfach nach zu basteln. Das haben die Kinder und Jugendlichen in der dritten Woche vom Ferienscheckheft 2019 ausgetestet. Um die selbst gebastelten Brillen auf Herz und Nieren zu prüfen, haben wir gemeinsam eigene 360° Filme gedreht. Dazu sind wir unter anderem ins BergWerk.Berlin gegangen. Denn wo kann man besser abgefahrene Perspektiven festhalten, als in mehreren Metern Höhe? Dabei entstand ein spannender Actionfilm.

Impressionen von der dritten Woche

UP in VR-Welten